il Capo

7,10 23,10 

So trinkt man im südlicheren Italien gerne seinen „Caffè“: Dunkel und mit einem ordentlichen Robustaanteil für Crema, Herbe und Wirkung. Die Rohkaffeequalität war nach dem Krieg sehr schlecht, weshalb vermutlich einerseits die italienische Hochdruck-Zubereitung erfunden wurde, um aus dem dürftigem Kaffeemehl alles „herauszuquetschen“, andererseits wurde sehr dunkel geröstet, um mit den so dominierenden Röstaromen den kläglichen Geschmack zu übertünchen. Das ganze dann noch mit 2 Löffeln Zucker. Viele sind dabei hängen geblieben, nicht nur die Sizilianer. Unsere Interpretation einer rassigen „Barmischung“ besteht aus besten Zutaten und ist nicht ganz so dunkel „sizilianisch“ geröstet, damit die Geschmacksknospen auch noch was zu tun kriegen.

  • 70% Arabica aus Brasilien (Fine Cup)
  • 30% Robusta aus Indien (Kappi Royal)
  • dunkle Röstung
  • für starken Espresso und Milchkaffees
  • Noten: Malz, Rauch, Kakao

Charakteristika:

  • Säure: 2/5
  • Körper: 5/5
  • Stärke: 5/5

Artikelnummer: n.a. Kategorien: , , Schlagwörter: , ,

Beschreibung

italienische Barmischung

 

il Capo wurde beim Verkostungswettbewerb der deutschen Röstergilde 2020 in der Kategorie „Espresso“ mit einer Silbermedaille ausgezeichnet.

Zusätzliche Information

Gewicht n.a.
Größe n.a.
Menge

250 g, 500 g, 1000 g

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.